Frankreich Dossier 2018

NEUAUFLAGE: Frankreich-Dossier 2018 III.

Stand: 01.04.2018
69 SEITEN DIN A4
Autor: RA Dr. Chr. Wittekindt
Preis 39,90 Euro für Nicht-Mitglieder,
Preis 34,90 Euro für Mitglieder zzgl. Porto und Versand (2,50 Inland, 5 Euro Ausland)
Bestellen Sie direkt im Shop und hier weiterlesen … Sehen Sie hier nach

Persönliche Beratungstermine
Bereich Spanien
Frau van Arkel

Für Mitglieder und Nicht-Mitglieder!

Für den Bereich SPANIEN:

Frau van Arkel “Vorstand” (Schutzgemeinschaft)

Beratungstermine am Donnerstag, den 08.11.2018.
Für Terminvereinbarungen melden Sie sich bitte unter der Tel. +(49)7741-2131.
im Büro der Schutzgemeinschaft,

Carl Benz-Straße 17A, D – 79761 Waldshut-Tiengen

Sehen Sie hier nach.

Persönliche Beratungstermine
EU-Erbrechtsverordnung

RA Dr. jur. H. Thebrath

Persönliche Beratungstermine für
Mitglieder und Nicht-Mitglieder
(gerade im Hinblick auf die neue EU-Erbrechtsverordnung!!!)

Unser langjähriger Stützpunkt

RA und Notar
Dr. Hermann Thebrath
Fachanwalt für Steuerrecht

berät Sie individuell

am Donnerstag, den 30. August 2018 und
am Freitag den 9. November 2018

in der Zeit von 10.00 Uhr – 14.00 Uhr
im Büro der Schutzgemeinschaft, Carl Benz-Straße 17A, D – 79761 Waldshut-Tiengen

Für Terminvereinbarungen melden Sie sich bitte unter der Tel. +(49)7741-2131

Sehen Sie hier nach

VORTRAG:
ERBSCHAFT- und SCHENKUNGSTEUER bei Auslandsbezug

I. Allgemeiner Überblick über

– Steuerklassen
– Freibeträge
– Steuersätze
– Anzeigepflichten gegenüber dem Finanzamt
II. Freibeträge bei Auslandsvermögen

III. Bewertungsfragen bei Auslandsvermögen

IV. Anzeigepflichten bei Auslandsvermögen

V. Erklärungspflichten bei Auslandsvermögen

VI. Erbschaftsteuer bei Fehlen von

Doppelbesteuerungsabkommen

VII. Erbschaftsteuer bei Vorhandensein von

Doppelbesteuerungsabkommen

VIII. Gestaltungshinweise

Jetzt hier anmelden!


Immobilienerwerb auf Mallorca

Jeder Immobilienerwerber in Mallorca sollte bedenken, daß in 2017 der automatische Informationsaustausch zwischen den Finanzämtern in Deutschland und Spanien angelaufen ist und niemand ernsthafte Zweifel darüber haben darf, daß Eigentum und in Spanien dem deutschen Finanzamt unbekannt bleiben würden… Für weitere Informationen – Hier weiterlesen

SPANIEN

Erstattung zu viel entrichteter spanischer Erbschafts- und Schenkungssteuer!

In verschiedenen von der Schutzgemeinschaft bearbeiteten Erstattungsverfahren der spanischen Erbschaft- und Schen- kungsteuer von nicht in Spanien ansässigen Personen, hat die Steuerzentralverwatungsstelle in Madrid jetzt einem Antrag auf Erstattung der zu viel gezahlten Steuer (nebst durchschnittliche Zinsbetrag für unsere Mandanten von rund 15 % auf den Nachzahlungsbetrag) stattgegeben.

Sehen Sie hier nach.